Ersatznöibou

Fast Bezugsbereit.

Die letzten Dinge fertigstellen
und dann einziehen.

Der neue Bezugstermin steht fest: Wir werden ab März den Ersatzneubau beziehen. Zuerst die Bereiche, welche für den Alltag zentral sind: Küche, Mensa, Reinigung und Wäscherei sowie auch die Werkstatt und die Administration.

Ab dem 18. März werden die Bewohner:innen ihre neuen Zimmer beziehen, so dass nach Ostern alle Menschen im neuen Bernaville Zuhause sind. Auch die Ateliers werden dann eingerichtet. Einzig der Laden am Bach mit der Handweberei bleibt noch bis voraussichtlich im Sommer im Dorf, um dann auch in die neuen Räume zu ziehen.

Für die Menschen wird es eine grosse Veränderung sein. Nebst der neuen Umgebung bedeutet es für einige auch einen grundlegenden Schritt hin zu mehr Selbstbestimmung, Privatsphäre und auch Verantwortung. Der neu organisierte Bereich Wohnen verfügt über Wohnungen für drei bis vier Bewohner:innen, die gemeinsam Wohnbereich und Küche nutzen und nach individuellen Bedürfnissen begleitet werden. Zudem sind zwei Studios vorhanden.

Der Bereich Wohnen im Alter und die beiden Intensivwohngruppen werden auch in Zukunft durchgehend betreut, so dass eine hohe Flexibilität in der Tagesstruktur möglich ist. Wir freuen uns sehr auf das neue Bernaville!